Vielen Dank an alle Teilnehmer

Es war noch besser als erwartet. Wir werden hier in den kommenden Monaten die Ergebnisse der Röstungen dokumentieren.

Darum geht es

Wir laden ein zu einem Wochenende in Hamburg, um uns unter professionellen Kaffeeröstern zum Thema „Entwicklung von Röstprofilen“ auszutauschen. Termin ist das Wochenende 16. und 17. September.

Durch eine in der Facebookgruppe Röster Forum (https://www.facebook.com/groups/265763907148016/) geführte Diskussion über Fortbildung für Kaffeeröster kam die Idee auf, ein Treffen unter Kollegen zum Thema Röstprofile zu veranstalten.

Ich habe im Rahmen meiner Schulungen in der Kaffeeschule Hamburg sehr häufig auch bei erfahrenen Kollegen große Unsicherheiten bei dem Thema festgestellt. Das ist auch kein Wunder: Literatur gibt es nicht wirklich viel und unsere Branche ist leider immer noch sehr von Geheimniskrämerei geprägt.

Was gibt es da Besseres als voneinander zu lernen? Aus dem Grund wollen wir Euch dazu einladen, bei folgender Idee mitzumachen:

wir teilen unter den interessierten Röstern ein gutes frisches Microlot eines gewaschenen Kaffees zum Einkaufspreis auf. Dieser Kaffee wird von ausgewählten 10 Röstern jeweils als Filterkaffee und / oder als Espresso interpretiert und dann zu unserem Treffen mitgebracht. Dort werden die Kaffees von allen beteiligten Röstern gemeinsam verkostet und der jeweilige Röster erklärt anhand seiner präsentierten Röstprofile, was er sich dabei gedacht hat. Da sich mittlerweile fast 80 Kollegen an der Teilnahme interessiert gezeigt haben, losen wir unter allen angemeldeten Kollegen aus, welche 10 Kollegen den Kaffee rösten.


Wo?

 

Die ganze Sache findet bei uns in der Rösterei und in den Räumen von Nachbarn statt, die uns diese zur Verfügung stellen.

Marckmannstr. 30, 20539 Hamburg-Rothenburgsort, nahe Elbbrücken

 

 

Wann?

Wir beginnen am Samstag um:

 

11:00 Uhr mit Begrüßung und Kennenlernen, Einleitung Thema "Kooperation und Austausch"

12:00 Uhr Einführung von pingo ins das Thema "Profilrösten"

12:45 Uhr "Röster Sharing" Erfahrungen und Diskussion

13:30 Uhr gibt es was zu leckeres Essen

14:30 Uhr geht es los mit den Vorstellungen, Verkostungen und Diskussion der Röstprofile Filterkaffee

14:30 Uhr erste Runde mit 2 Filterkaffees von zwei Röstern

16:00 Uhr zweite Runde mit 2 Filterkaffees

17:30 Uhr dritte Runde mit 2 Filterkaffees

19:00 Uhr Fazit der 6 Kaffees

19:30 Uhr Snacks

20:00 Uhr Musik und Getränke 

22:00 Uhr Ende

 

Sonntag:

8:30 Uhr Frühstück für alle, die nicht im Hotel frühstücken

9:30 Uhr Verkostungen und Diskussion der Röstprofile (Filterkaffees oder Espressi)

13:00 Uhr Essen

14:00 Uhr Kaffeequalität und Cuppingscores "84 against 90+" Input Steffi und Diskussion

15:30 Uhr Vortrag pingo "Transparenz" und Diskussion

17:00 Uhr Ausblick und Sammeln von Idee für weiteren Austausch und Kooperation der Kaffeebranche

18:00 Uhr Ausklang in der Quijote Rösterei

20:00 Uhr Ende

 

 

Wie?

 

Die Veranstaltung ist komplett selbstorganisiert. So wie ihr das von Quijote Kaffee kennt. Kein Hochglanz, keine Messe-Hostessen ;-)

Nachbarn stellen uns, weil sie uns lieben, ihre Räume zur Verfügung. Es gibt keine Agenturen und keine Profite. Das bedeutet, dass recht viel improvisiert wird. Dies aber auf hohem Niveau.

Wir freuen uns also über eure Mithilfe während der beiden Tage. Die Veranstaltung wird nur so gut, wie wir sie gemeinsam machen. Wir werden in den Tagen vor der Veranstaltung noch ein paar Dinge beschreiben, bei denen wir konkrete Hilfe benötigen.

 

Für Speisen und Getränke (wir besorgen gute Dinge), bitten wir euch, einen Kostenbeitrag von 60,- Euro zu überweisen. Eventuelle Überschüsse werden für soziale Kaffeeprojekte gespendet. 

Es gibt 4 Restplätze wegen kurzfristiger Absagen

Ideen und konkrete Vorschläge für Aktionen sind uns natürlich auch herzlich willkommen.